Unterstützen


Projekt 2018

Brahmsʼ Deutsches Requiem auf Zypern

Im Rahmen der “Wochen der Deutschen Sprache 2018” auf Zypern planen wir die Aufführung des Deutschen Requiems von Johannes Brahms sowie deutscher und zypriotischer A-capella-Stücke.
Dieses Projekt soll insbesondere den musikalischen Austausch und die Vernetzung von Ensembles fördern, da wir das Deutsche Requiem zusammen mit dem zypriotischen Chor Polyfonia sowie zypriotischen Solisten und Instrumentalisten aufführen werden.

Wir möchten die Hoffnung und den Trost, die dem Requiem innewohnen, aus der ehemals geteilten Stadt Berlin nach Zypern tragen, eine Insel, die noch immer geteilt ist. So möchten wir zeigen, dass in der Musik auch über Landes- und kulturelle Grenzen hinweg Gemeinsamkeiten wachsen und entstehen können.

Spenden gesucht!
       
Um diese Botschaft nach Zypern zu bringen, benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich durch Mitgliedsbeiträge und Konzerteinnahmen finanziert. Diese können eine so große Konzertreise nur teilweise abdecken. Wir hoffen, dass Sie unser Vorhaben mit seiner Botschaft förderwürdig finden und uns unterstützen möchten.

Die Gelder werden außerdem für Probenräume, Noten und natürlich unsere musikalische Leitung ausgegeben.

Sie können überweisen auf

IBAN: DE40430609671156498700, BIC: GENODEM1GLS, Bank: GLS Bank

oder per Paypal 

Für Spenden gibt es die Möglichkeit eine Spendenquittung auszustellen. Kontaktieren Sie dazu bitte den Vorstand unter vorstand@hxos-chor.de